• Welches Zubehörteil ist das?

    Ich bin Betreuerin und unter anderem für Herrn B. aus K. zuständig. Herr B. ist Hörgeräteträger und muss jetzt in eine Seniorenheim.
    Wir packen gerade Nützliches zusammen. Herr B. hat eine Schachtel, die mit HÖRGERÄTE beschriftet ist. Darin habe ich etliche Sachen gefunden, die ich zuordnen konnte. Von einem Gegenstand habe ich mal ein Foto gemacht. Können Sie mir bitte sagen, ob das zu den Hörgeräten irgendwie dazu gehört? Ist das irgendwas für die Ohren? Ich kenne mich wirklich nicht aus.
    Herzlichen Dank Bela K.

    Vielen Dank für die Überlassung des interessanten Fotos, das wir als Titelfoto zu diesem Beitrag beifügen.

    Nach unserem Dafürhalten handelt es sich überhaupt nicht um ein Teil eines Hörgerätes.
    Soviel wir auf dem Foto erkennen können, ist das der Kokon eines Insekts mit einer verpuppten Larve drin.
    Offenbar hat Herr B. schon längere Zeit nicht mehr in die Schachtel geschaut, sodaß irgendeine Larve sich dort einen Kokon bauen und sich verpuppen konnte.

    Um was für ein Insekt es sich handelt, können wir von hier aus nicht sagen. Es ist auch nicht erkennbar, wie groß das Ding ist.
    Sollte es größer als einen halben Meter sein, seien Sie lieber vorsichtig, es könnte sich um etwas Gefährliches handeln.
    Ansonsten würde ich das Teil in den Garten werfen.

    Zu Hörgeräten gehören die Geräte selbst, evtl. Ohrpassstücke, Batterien, div. Reinigungsmaterial.
    Es gibt aber so gut wie nichts, was dem von Ihnen fotografierten Gegenstand in irgendeiner Weise ähnlich ist.



    Anzeige


    Solche Kokons werden von der Larve selbst gebaut, bevor sie das Larvenstadium beendet. Sie baut diesen Kokon, um sich darin von der Larve in eine bewegungsunfähige Puppe zu verwandeln. Danach geht im Inneren ein kompletter Umbau des Larvenkörpers vor sich, bis hin zum fertigen Insekt.
    Diese Metamorphose gehört zu den großen Wundern der Natur

    Keine Kommentare möglich