• Signia Styletto – Formfaktor berauschend

    Signia hat vor einigen Wochen mit einigem Tamtam sein neues Hörgerät Styletto vorgestellt.
    Seitdem bereisen die Vertreter des Unternehmens die Hörakustiker und bieten die Hörgeräte an.
    Nach Aussagen des Unternehmens und einem auf dem EUHA-Kongress gegebenen Interview scheinen die Hörgeräteträger nur auf so ein Hörgerät gewartet zu haben. Man wird jedenfalls nicht müde, zu beteuern, wie gut es sich (im Vergleich zu herkömmlich geformten Hörgeräten) verkauft.

    Mit noch mehr Hype wurde ein uns völlig unbekannter Manuel Cortez als Testimonial für dieses Produkt vorgestellt.
    Dass wir in der Redaktion ihn nicht kennen, mag daran liegen, dass sein Film „Fickende Fische“ und die Pseudo-Soaps „Verliebt in Berlin“ usw. unterhalb unserer Intellektreichweite liegen. Unsere Redaktionshelferin Carina kannte ihn aus irgendeiner Sendung, in der B-Promis um die Wette tanzen.

    Immerhin, anderen scheint der durchaus sympathische Herr Cortez ein Begriff zu sein. Das dürfte vor allem die Generation der unter-40-jährigen sein, meinen wir.

    Und Herr Cortez leidet tatsächlich unter einem Hörverlust, was ihn als Markenbotschafter geeignet erscheinen läßt.
    Ihm gefallen die Form und die Farben, also vor allem der Style der neuen schlanken Stylettos.

    Wir haben die Stylettos jetzt hier und probieren sie derzeit an den Ohren aus.
    Es folgt also in Kürze ein Bericht über den Tragekomfort und die Höreigenschaften.
    Denn das ist es ja, worauf es bei Hörgeräten ankommt: Wie gut kann man damit hören?

    Was die Optik anbetrifft:
    Das Styletto von Signia ist der Hammer! Es sieht wirklich absolut gut aus und ist ein Handschmeichler.

    Sehen Sie selbst:

    Diese Diashow benötigt JavaScript.



    Anzeige


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Lesen Sie auch

    Hörgerät: Wenn der Hörer fest verbaut ist

    Liebe Redakteure und Fachleute von Hörgeräte-Info.net, ich habe mich von der Werbung hinre…