DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Schwerhörigkeit: Diese 5 Lebensmittel dürfen Sie niemals

Diese 5 Lebensmittel dürfen Sie niemals essen! Essen Sie stattdessen diese 3 Lebensmittel! Kennen auch Sie solche Anzeigen oder Einblendungen im Internet?

Immer wird versprochen, dass wir ganz viel abnehmen, wenn wir bestimmte Lebensmittel weglassen, oder dass wir unsere Gesundheit schützen, indem wir bestimmte Dinge nicht essen.
Manchmal wird auch behauptet, bestimmte Lebensmittel seien pures Gift für uns. Oder aber es wird uns weisgemacht, wir könnten unsere Augen, unser Gehör oder sogar unsere Libido verbessern, wenn wir dies essen und das nicht essen.

Ich sageIhnen was:Das ist alles Humbug!

Zunächst einmal Wahrheit Nummer 1 über das Essen: Wir Menschen sind Allesfresser. Wir verwerten seit tausenden von Jahren alle möglichen Sachen, angefangen von Wurzeln, Knollen und Baumrinde (Zimt), über Früchte, Gräser, Blätter (Lorbeer, Tee) bis hin zu Kernen, Fruchtfleisch, Blüten und alle Teile von allen möglichen Tieren.

Ob wir dicker oder dünner werden, hängt einzig und allein davon ab, wie der Kalorienverbrauch und die Kalorienzufuhr in Einklang stehen.

Binsenwahrheit Nummer 2: Essen wir mehr Kalorien, als wir verbrauchen, nehmen wir zu.
Ich könnte Ihnen einen langen Vortrag über Diäten, den Jojo-Effekt und alles damit Verbundene halten. Aber das würde den Rahmen dieses Artikel sprengen.

Und die Wahrheit Nummer 3: Sie dürfen alles essen. (Krankheitsbedingte Aspekte einmal außen vor gelassen.)
Sie können weder durch das vermehrte Essen von Möhren ihre Sehfähigkeit steigern, noch von Essig blind oder taub werden.
Wie bei allem kommt es natürlich auf die Dosis an.
Wer jeden Tag nur fettes Eisbein ißt, wird vermutlich auf Dauer genau so krank werden, wie jemand, der ausschließlich irgendwelche vermeintlich gesunde Beeren ißt.

Denn die Wahrheit Nummer 4 lautet: Je abwechslungsreicher man ißt, umso gesünder ißt man.
Wer abwechslungsreiche Mahlzeiten zu sich nimmt, läuft keinerlei Gefahr, irgendwelche Spurenelemente, Mineralien oder Vitamine nicht in ausreichender Form zu bekommen.

Nun gibt es bestimmte Lebensmittel, denen positive Aspekte auf gewisse Körperfunktionen oder -eigenschaften zugesprochen werden.
Da mag auch jeweils etwas Wahres dran sein. Aber nur weil bekannt ist, dass ein bestimmtes Vitamin beispielsweise für die Funktion des Auges von Bedeutung ist, läßt sich daraus keinesfalls ableiten, dass wir nun zur Erhaltung unserer Sehfähigkeit alle Unmengen dieses Vitamins essen müssen.

Die winzigen Spuren dieses Vitamins, die die Augen evtl. benötigen, zieht sich unser Körper schon aus abwechslungsreicher Nahrung. Führen wir bewußt größere Mengen dieses Stoffes nun unserem Stoffwechsel zu, hilft das überhaupt nichts. Die Augen würden eh nur den kleinen Speicher der Zellen füllen, der ganze Rest wird ausgeschieden.

Und was für die Augen gilt, das gilt auch für die Ohren. Es gibt keine Nahrungsmittel, die eine Schwerhörigkeit lindern, heilen oder wegzaubern können.
Hallo? Es gibt noch nicht einmal Medikamente, die das können!

Mit anderen Worten: Lassen Sie sich nicht auf den Arm nehmen, wenn Ihnen irgendwo im Netz versprochen wird, bestimmte Lebensmittel müssten nun weggelassen oder vermehrt gegessen werden.
Alles nur Humbug!

hörgeräte erfahrung

Hinweis:

Diese Einschätzung gibt nur persönliche Meinung und Erfahrungen wieder. Vor Entscheidungen in Rechts-, Steuer- und Medizinfragen bitte immer eine Fachperson fragen. Das ist günstiger als Sie denken. Verlassen Sie sich nie auf Wissen, das Sie sich nur im Internet zusammengefischt haben!

Bild von Pixabay



Anzeige


Lesezeit ca.: 4 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net

Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz