Anzeige

Österreich: Gehörlos zum Führerschein

Für Schwerhörige und Gehörlose ist der Weg zum Führerschein oft mit Steinen gepflastert. Die Fahrschule fairdrive in Linz/Österreich schreibt:

Gehörlos / Schwerhörig

Bisher war der Weg zum Führerschein für gehörlose oder schwerhörige Menschen zumeist mit vielen Hindernissen gepflastert und mündete nicht selten in eine Sackgasse. In der Fahrschule fairdrive wird versucht diese Hürden zu beseitigen.

Wir bieten genau für diese Personengruppe jeweils im September einen SPEZIAL Kurs an, welcher von Gebärdendolmetschern begleitet wird.

Es ist nun dank des Referatsleiters der Bundespolizeidirektion Linz bei uns in der Fahrschule möglich, dass Menschen die gehörlos oder schwerhörig sind, die theoretische Führerscheinprüfung mit einem Gebärdendolmetscher absolvieren. Pro Führerscheinmodul besteht dabei ein Zeitlimit von 50 Minuten.

Mehr dazu bei fairdrive

Hinweis


In „Fundstücke“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen