Anzeige

Hörgeräte und Sex – Sex mit Hörgeräten

Hörgeräte und Sex

Hörgeräte und Sex

Hörgeräte und Sex. Hörgeräte sind eine große Hilfe für die Betroffenen. Aber gerade beim Liebesleben können sie auch störend sein.

Ich trage seit dem 14. Lebensjahr Hörgeräte. Mein Hörverlust ist an Taubheit grenzend. Mit anderen Worten: Ich höre ohne die nützlichen Dinger rein gar nichts. Allenfalls ein dumpfes Gebrummel ist zu hören.

Um diesen ausgeprägten Hörverlust auszugleichen, bin ich auf kräftige Hörgeräte des Power-Segments angewiesen und trage sehr gute Otoplastiken.
Da die Powergeräte teilweise oben auf dem Ohr aufliegen und die Otoplastiken schon recht kräftig sind, ist an ein unauffälliges Tragen nicht zu denken.
Bei mir sieht man sofort: Die junge Frau ist taub.

Glücklicherweise ist der starke Gehörverlust erst nach der Sprachentwicklung eingetreten, sodaß ich richtig sprechen und mich artikulieren kann. Und auf den Mund gefallen bin ich auch nicht.

Hörgeräte und Sex

Ab einem gewissen Alter entwickeln junge Menschen ja logischerweise auch Interesse am anderen Geschlecht.
Dabei stehe ich vor einem Dilemma.
Behalte ich die Hörgeräte auf, stören diese beim Kuscheln und Schmusen. Setze ich sie ab, wird alles um mich herum dumpf und taub.
Romantische Musik im Hintergrund kann ich dann auch vergessen.

Hörgeräte und Sex: Das lustvolle Stöhnen, die zärtlich gewechselten Worte meines Partners, alles das bleibt mir dann verborgen.
Ja, schlimmer noch, ich höre noch nicht einmal mich selbst.
Mir ist es da schon mehrfach passiert, dass mein Freund mir zärtlich eine Hand auf den Mund legte, weil ich einfach zu laut geworden bin.

Seit neuerer Zeit habe ich es mir angewöhnt, wenigsten eins meiner beiden Hörgeräte an zu behalten. Dadurch kann ich hören und bin nur einseitig durch das Ding gehandicapt. Ist noch nicht die beste Lösung, aber immerhin es ist ein Kompromiss, mit dem ich leben kann und wohl auch muss.

Wie machen das andere bei Hörgeräte und Sex? Das würde mich interessieren. Vielleicht sind Sie so lieb und veröffentlichen meine Zuschrift in Ihrem Blog hoergeraete-info.net.
Dann könnten eventuell andere Betroffene sich dazu äußern und man könnte in eine Art Erfahrungsaustausch treten.

Vielen Dank und liebe Grüße
Sonja K.

Hörgeräte und Sex

Hörgeräte und Sex, das geht zusammen. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, die Hörgeräte einfach abzulegen. Aber dann entgehen Ihnen die akustischen Reize. Die Kompromisslösung bei Hörgeräte und Sex wäre, nur ein Hörgerät zu tragen. Leider wird es so oder so immer irgendeine Beeinträchtigung geben.
Wichtig ist aber, dass man mit seinem Partner über das Thema spricht. Dann kann er sich entsprechend darauf einstellen. Dazu gehört bei Hörgeräte und Sex beispielsweise, dass der Sexualpartner sich etwas mehr darauf konzentriert, näher bei Ihren Ohren zu sein.

Bilder Hörgeräte und Sex:

Titel: stokpic / Pixabay
Beitrag 5688709 / Pixabay

Links:

Fetisch – Der Typ steht auf meine Hörgeräte
Sex im Alter – mit Hörgeräten



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen