Anzeige

Hörgeräte aus dem Urlaub mitbringen?

Wenn wir in Urlaub sind, sehen wir oft Geschäfte in denen Hörgeräte zu unglaublich niedrigen Preisen verkauft werden. Lohnt es sich, die zu kaufen und mitzubringen?

Leider schreiben Sie nicht dazu, von welchem Land Sie sprechen.
In vielen asiatischen Ländern finden Sie Geschäfte für Hörverstärker.
Das sind keine richtigen Hörgeräte nach unserem Verständnis. In Asien aber sind Millionen Menschen damit versorgt und kennen gar nichts anderes.

In den USA ist es ähnlich. Viele sprechen von Hörgeräten (hearing aids) und meinen aber Hörverstärker, die hier bei uns supergünstig und frei verkäuflich sind.

Wenn Sie einen solchen Hörverstärker haben möchten, lohnt es sich, etwas mehr Geld auszugeben, die ganz billigen taugen nichts.

Wenn Sie hingegen richtige Hörgeräte meinen, sollten Sie trotz eines niedrigen Preises vorsichtig sein.
Es ist nicht 100%ig sicher, ob Sie einen Hörakustiker hier finden, der diese Geräte programmieren kann. Das liegt nicht an den Fähigkeiten des Akustikers, sondern daran, dass diese Geräte nicht kompatibel mit seiner Software sein könnten.
Garantie und Gewährleistung haben Sie bei solchen Selbstimporten meist auch nicht.

Die Frage ist, ob Sie nicht mit den von der KrankenkasseKrankenkasse finanzierten Hörgeräten hier besser bedient sind.

Falls Sie aber ein Markenhörgerät, das hier sagen wir 3.000 € kostet, woanders für 700 € sehen, rufen Sie bei Ihrem Hörakustiker an und fragen Sie, ob er dafür den Service machen kann.

Im Regelfall gilt jedoch, dass sich günstige Angebote aus dem Urlaubsland oft nicht lohnen. Es besteht vor allem in Asien immer auch die Gefahr, dass Sie einer sehr gut gemachten Produktfälschung aufsitzen. Das ist für den Laien gar nicht ohne weiteres zu erkennen.

Am besten fahren Sie, wenn Sie Hörgeräte hier beim Hörakustiker kaufen, da sind Sie auf der sicheren Seite.

Bild: Iyad / Pixabay

Hinweis


In „Fragen an die Redaktion“ finden Sie unsere Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also bei den Fragen um redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen