DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hörgerät Spitzenreiter Phonak Marvel: Frage zur Balance

Für mich ist das neue MARVEL von Phonak der absolute Hörgeräte-Spitzenreiter.
Ich bin von Pontius zu Pilatus gelaufen, um die Geräte zu bekommen. Ich kann gar nicht verstehen, weshalb nicht jeder Hörakustiker diese Geräte hat. Ich war vorher überzeugter UNITRON-Kunde (die Hörgeräte sind demnach mit Phonak eng verwandt), aber das MARVEL 90 kann für mich alles, was ich mir von einem Hörgerät wünsche: ALLES!

Glasklare Stimmen, wirkungsvolle Geräuschunterdrückung, sehr leicht und klein, telefonieren, Musikstreamen, Akkubetrieb. Was will man denn noch mehr?

Aber ich habe eine Frage zur Balance-Einstellung in der Phonak-Remote-App. Wenn ich Balance verschiebe, wird es rechts und links nicht lauter. So wie ich das verstehe, ist Balance doch bei allen Audiogeräten die Gewichtung zwischen rechter und linker Box. Warum funktioniert das in der App und mit den Hörgeräten nicht?

Es freut mich, dass Sie mit diesen Hörgeräten so gut zurechtkommen.
Bei der Balance haben Sie aber etwas falsch verstanden.

Sie haben natürlich vollkommen Recht, bei Radios und Stereoanlagen usw. ist mit Balance immer gemeint, wie stark der linke und der rechte Lautsprecher eingestellt sind. Klingt der linke zu leise, schiebt man den Balance-Regler etwas mehr nach links, und umgekehrt.

Bei den Marvel-Hörgeräten, bzw. in der PHONAK-REMOTE-APP ist aber mit Balance etwas anderes gemeint. Dazu etwas weiter unten mehr.

Zunächst möchte ich Ihnen erläutern, wie Sie im TV-Connectorbetrieb (und nicht nur da!) die Balance-Lautstärke einstellen.

Öffnen Sie dazu die App und schauen Sie unter dem Lautstärkeschieber auf „Teilen“.

Wenn Sie darauf tippen, werden aus dem einen Schieber zwei, einer für das linke und einer für das rechte Hörgerät.

Mit diesen Schiebereglern können Sie nun ganz bequem die Lautstärke-Balance Ihrer Hörgeräte einstellen.

Betrachten wir uns nun den Balance-Regler in der Phonak-Remote-App:

Hier öffnet sich unten am Rand des Handy-Bildschirms ein Feld mit einem Schieberegler, der in der Mitte steht und nach links und rechts verschoben werden kann. Ich gebe zu, das erinnert schon an einen Lautstärke-Balance-Regler. Hier hat er aber eine andere Bedeutung. Das wird auch klar, wenn Sie sich die Beschriftung unter dem Regler anschauen.

Dort stehen die beiden Begriffe „Umgebung“ und „TV“.

Wenn Sie den Regler mehr in Richtung TV verschieben, werden die Mikrofone zunehmend abgestellt. Das bedeutet, dass weniger Umgebungsschall in Ihre Ohren dringen kann. Das ist die ideale Einstellung, wenn Sie alleine Filme oder Serien schauen. So gelangt der volle Klang in Ihre Ohren.

Schieben Sie den Regler hingegen mehr in Richtung „Umgebung“, dann wird mehr Raumgeräusch zugemischt, die Mikrofone werden mehr aufgemacht.
Das ist ideal, wenn Sie gemeinsam mit anderen fernsehen und nebenbei noch Unterhaltungen führen möchten. (Oder wenn Sie Haustürklingeln etc. nicht überhören wollen.)

Wie weit Sie den Regler nach links oder rechts schieben, ist Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Tip: Wird Ihnen die Einstellung zu laut, regeln Sie die Lautstärke nicht mit dem Balance-Regler zurück. Gehen Sie lieber auf „Schließen“ und passen dann die Lautstärke mit den senkrechten Lautstärkeschiebern an!

Übrigens: Wenn Sie im TV-Connector-Betrieb die Up- und Down-Tasten am Hörgerät betätigen, bewirkt das keine Veränderung der Lautstärkeregelung, sondern ein Mehr oder Weniger an Umgebungszumischung.

Sie sehen, Sie können sich Lautstärke, Balance und Zumischung von Umgebungsgeräusche ganz individuell einstellen.

Fotos: © Wilhelm



Anzeige


Lesezeit ca.: 4 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net

Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz