DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Göteborger Fragebogen

Um die persönlichen, subjektiven Erfahrungen von schwerhörigen Patienten über ihre Hörprobleme zu erfassen, wurde der Fragebogen des Göteborger Profils entwickelt. Patienten werden gebeten, diesen Fragebogen auszufüllen.

Das Göteborger Profil ist ein Stufe II (fortgeschritten) Test. Er wird nur angewendet, wenn sich die Notwendigkeit während der Untersuchung ergibt.

Das Göteborger Profil misst die empfundene Hörbehinderung und Einschränkungen, die sich daraus ergeben. Es besteht aus 20 Fragen, die in zwei Abschnitte unterteilt sind. Der erste Abschnitt misst die erfahrenen Beeinträchtigungen in Bezug auf „Sprachverstehen und Richtungshören“. Der zweite Abschnitt zielt auf die erfahrenen Beeinträchtigungen im Themenkreis „Verhaltens- und Reaktionsweisen und zwischenmenschliche Beziehungen“ ab.

Fragebogen TTHZ modifiziert nach Göteborger Profil (B TTHZ)

Sprachverstehen in Ruhe und in Störschall

  • Können Sie den Gesprächspartner verstehen, wenn Sie sich zu Hause mit einer Person unterhalten?
  • Können Sie jeden Gesprächspartner verstehen, wenn Sie sich zu Hause mit mehreren Personen unterhalten?
  • Können Sie in einer Versammlung den Sprecher verstehen, wenn Sie einen guten Platz haben?
  • Können Sie den Nachrichtensprecher im Fernsehen verstehen, wenn die Lautstärke normal eingestellt ist?
  • Können Sie den Nachrichtensprecher im Radio verstehen, wenn die Lautstärke normal eingestellt ist?

Richtungshören

  • Können Sie verschiedene Geräusche des Straßenverkehrs lokalisieren bzw. einordnen?
  • Wenden Sie den Kopf in die falsche Richtung, wenn Sie jemand anspricht?
  • Werden Sie von Autos überrascht, die Ihnen näher kommen, dals Sie auf Grund des Hörens vermuten?
  • Hören Sie es, wenn jemand hinter Ihnen eine Tür öffnet?

Auswirkungen auf Beziehungen zu Mitmenschen

  • Können Sie durch das Hören allein entscheiden, ob Wasser in einem Topf kocht?
  • Empfinden Sie Ihre Hörstörung als eine Beeinträchtigung Ihrer Kontakte zu anderen Menschen?
  • Melden Sie die Zusammenkunft mit anderen Menschen, weil Sie der Unterhaltung nur schwer folgen können?
  • Haben Sie den Eindruck, dass manche Menschen Sie ignorieren, nur weil Sie schlecht hören?
  • Haben Sie das Gefühl, dass andere Menschen es als schwierig empfinden, sich mit Ihnen zu unterhalten?
  • Fühlen Sie sich wegen Ihrer Hörstörung von Dingen ausgeschlossen?

Befindlichkeit und Reaktion

  • Zögern Sie, wegen Ihrer Hörbeeinträchtigung neue Menschen kennen zu lernen?
  • Meiden Sie Gruppenunterhaltungen, weil Sie fürchten, unpassend zu antworten?
  • Ist Ihr Selbstvertrauen wegen Ihrer Hörminderung beeinträchtigt?
  • Fühlen Sie sich wegen Ihrer Hörstörung minderwertig?
  • Sind Sie traurig oder ärgerlich, wenn Sie an einer Unterhaltung nicht teilhaben können?

Auf jede Frage gibt es folgende Antworten: immer, oft, manchmal, selten, nie

Quelle: TTHZ



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net