Vertäubung

Kategorie: Hörgesundheit

Vertäubung (masking) ist die Ausschaltung des Gegenohres bei isolierter Messung des Prüfohres.
Dabei wird das zu vertäubende Ohr mit einem Rauschen so hoch belastet, daß der übergeleitete Teil des Signals unterschwellig bleibt.
Als einfache Vertäubung kann auch gelten, wenn eines der Ohren taub gestellt, also verschlossen wird.

Bildquellen

  • : PW | All Rights Reserved
Synonyme:
Masking

(©siglo)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen