DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Unbehaglichkeit

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Unbehaglichkeitsgrenze
Die Unbehaglichkeitsgrenze (uncomfortable level – UCL), auch Schmerzgrenze genannt, ist die Grenze, bei der eine Person Töne als unangenehm laut empfindet. Zusammen mit der Hörschwelle weist die UCL auf den gesamten Hörbereich hin, nämlich den Dynamik-Bereich. UCL wird gelegentlich auch Uncomfortable Loudness Level (ULL) (unangenehmer Lautstärkepegel) oder Threshold of Discomfort (TD) (Schmerzgrenze) genannt.



Anzeige


Unbehaglichkeitsschwelle (LDL)
Der höchste, vom Patienten noch als akzeptabel empfundene Lautstärkenwert – gemessen in dB HL. Beim Überschreiten dieser Schwelle wird der Ton vom Patienten als schmerzhaft empfunden.



Synonyme:
Unbehaglichkeitsschwelle, LDL, UCL, ULL, TD, Schmerzgrenze
« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 36 Sekunden



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.





Über uns






hoergeraete-info.net