DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis GENIALEN ZUSCHUSS SICHERN Teure Hörgeräte auch für Sie möglich! SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Tinnitus-Noiser

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Chronische Ohrgeräusche können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Besonders in Ruhe sind sie lästig. Um vom eigenen Ohrgeräusch abzulenken tragen Tinnitus-Patienten sogenannte Noiser. Das sind kleine Geräte, die ein leises Rauschsignal generieren. Frequenzzusammensetzung und Lautstärke des Signals sind variabel einstellbar. Es wird leiser als der eigene Tinnituston eingestellt, so dass es der Träger gerade hört. Das Gehirn konzentriert sich auf das leise Rauschen und nimmt dadurch den Tinnitus weniger wahr. Diese Funktion gibt es als reine Noiser-Geräte oder kombiniert als verstärkende Hörgeräte mit Noiser-Funktion.



Tinnitus-Noiser (Wikipedia)

Ein Hörgerät ist ein Hilfsmittel, welches dem Ausgleich eines Funktionsdefizits des Hörorgans und damit der Verbesserung bis zur Wiederherstellung des Sprachverständnisses und der sozialen Eingliederung Hörgeschädigter dient. Kindern mit Hörminderung soll durch eine Hörgeräteversorgung der Spracherwerb ermöglicht bzw. die Sprachentwicklung gefördert und der Schulbesuch ermöglicht werden. Ferner werden Hörgeräte als Bestandteil einer Tinnitustherapie eingesetzt. Die Wirksamkeit ist hierzu jedoch nicht eindeutig nachgewiesen.

« Zurück zum Index


(si)







Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte