Klangoptimierung

Kategorie: Hörgesundheit

Klangoptimierung/Soundbrilliance
Die Bandbreite von Hörgeräten ist durch die technischen Bauteile eingeschränkt. Moderne Hörer können aber Frequenzen bis 12kHz übertragen. Um den Klang zu optimieren, wird das Mikrofonsignal zwischen 4 und 8 kHz analysiert und in den hochfrequenten Bereich „übertragen“ z.B. durch Ergänzung von Obertönen. Dadurch wird das Klangspektrum bis 12 kHz erweitert. Da die hochfrequenten Signalanteile errechnet werden, entsteht kein zusätzliches Rückkopplungsrisiko.Vor allem bei Bluetooth-Übertragung oder beim Musikhören ist das Klangerlebnis natürlicher und komfortabler.

Bildquellen

  • : PW | All Rights Reserved
Synonyme:
Soundbrilliance

(©siglo)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen