DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Fenestra cochleae

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Die Fenestra cochleae (lat.; wörtlich „Fenster der Schnecke“) oder das runde Fenster (Fenestra rotunda) ist ein Teil des Ohres der Landwirbeltiere. Es verbindet die Paukentreppe (Scala tympani) des Innenohrs mit dem Mittelohr.

Die Gehörschnecke bildet, zusammen mit dem Gleichgewichtsorgan, einen im Wesentlichen mit Flüssigkeiten (Peri- und Endolymphe) gefüllten Hohlraum, der fast vollständig in Knochen eingebettet ist. Schallwellen werden über das ovale Fenster in dieses System übertragen. Da sich Flüssigkeiten kaum komprimieren lassen und sich das System aufgrund der knöchernen Einbettung nicht ausdehnen kann, dient eine zweite Öffnung, das runde Fenster, zum Druckausgleich.



Anzeige


Im Einzelnen: Die Schallwellen treffen auf das Trommelfell, dieses überträgt die Schwingung auf die Gehörknöchelchenkette im Mittelohr; als deren letztes Glied wird die Fußplatte des Steigbügels und die damit verbundene Fenestra vestibuli (Ovales Fenster) bewegt. Dadurch wird nun die Perilymphe in der Vorhoftreppe (Scala vestibuli) in Schwingung versetzt. Diese steht über das Helicotrema mit der Paukentreppe in Verbindung, so dass sich deren Flüssigkeit gegenläufig dazu bewegt. Die Fenestra cochleae dient zum Druckausgleich.



Synonyme:
Fenestra rotunda
« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 1 Minute



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






hoergeraete-info.net