Anzeige

Ausprobe

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig

Das ist die Testzeit, in der der Schwerhörige verschiedene Hörgeräte „auspobiert“.
Ausprobe
Nachdem er sich für ein passendes Hörgerät entschieden, kann er mit der Ausprobe beginnen. Hierbei sind verschiedene Dinge zu beachten.

Zuerst einmal wird das Gerät voreingestellt, wobei jedoch oft nur ein Bruchteil der eigentlichen Zielverstärkung eingestellt wird, damit der Kunde sich nach und nach an das Mehr an Lautstärke und Reizen gewöhnen kann. Diesen Vorgang der Gewöhnung nennt man Akklimatisierung. Nach der Voreinstellung wird das Gerät mit Hilfe des Kunden fein eingestelllt, bis der Kunde sagt, dass sowohl Lautstärke, als auch Klang für ihn subjektiv angenehm sind.

Bei jedem Hörgerät, welches der Kunde zur Ausprobe mitbekommt, wird ihm die Bedienung, das Einsetzen und die Handhabung ausführlich erklärt

Bildquellen

  • platzhalter: PW | All Rights Reserved

Hinweis:


hörgeräte erfahrung

Dieser Text dient journalistischer Information und gibt nur persönliche Meinung und Erfahrungen wieder. Vor Entscheidungen in Rechts-, Steuer- und Medizinfragen bitte immer eine Fachperson fragen. Fragen Sie immer einen Arzt, Apotheker, Anwalt oder Steuerberater. Das ist günstiger als Sie denken. Verlassen Sie sich nie auf Wissen, das Sie sich nur im Internet zusammengefischt haben!

zurück zum Index
Synonyme:
Testzeitraum


(si)



Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen