DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Ausbildung

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Die Ausbildung zum Hörgeräteakustiker (heute Hörakustiker) dauert drei Jahre und beinhaltet die verschiedensten Bereiche, von Anatomie und Funktionsweise des Ohres über die Schall- und Schwingungslehre, die handwerklichen Tätigkeiten, wie das Herstellen eines Ohrpassstückes oder die Reparaturtechnik, bis hin zu Hörgerätetechnik, Betriebswirtschaft, Politik und natürlich Psychologie. Man sieht, der Beruf des Hörgeräteakustikers weist viele verschiedene Facetten und Tätigkeiten auf, die den Berufsalltag abwechslungsreich gestalten. Die vielfältigen Aufgaben, die Mischung aus Handwerk, kaufmännischem Arbeiten und natürlich die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden machen diesen Beruf aus.



Synonyme:
Berufsausbildung, Lehre
« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 39 Sekunden



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






hoergeraete-info.net