DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Betrug: Hörgeräteträger und Schwerhörige werden am Telefon getäuscht

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig

Viele Anrufe in unserer Redaktion drehen sich um dubiose Anrufe aus der Schweiz. Betroffen sind vor allem ältere Menschen und solche, die mit Hörproblemen zu kämpfen haben. Herr Dieter Ramschow (71) aus Mecklenburg-Vorpommern berichtet folgendes:

Ich wurde am letzten Dienstag das erste Mal angerufen. Da ich im Display meines Telefons eine ausländische Ländervorwahl erkannte, bin ich gar nicht erst drangegangen. Die Anrufe wiederholten sich aber. Morgens, mittags, abends, immer wieder rief diese Nummer an. Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und bin drangegangen.
Ein Man mit ausländischem Akzent (Italienisch?) meldete sich: „Hörgesundheitszentrale!“
Das flößt einem ja schon Respekt ein. Ich fragte, um was es geht. Der Mann sagte: „Wir wollen nur eben Ihre Adresse abklären, damit wir Ihnen die gewünschten Ohrentropfen schicken können.“
Ich sagte, dass ich von einer Bestellung nichts wüsste. Da bekam ich zu Antwort: „Sie waren am 17. Februar um 14.12 Uhr auf unserer Webseite wegen der Ohrentropfen. Die möchten wir Ihnen zuschicken, sonst müssen wir das weiterleiten.“
Ich habe dann einfach aufgelegt. Die Nummer hat noch x-mal angerufen, ich bin aber nicht kehr drangegangen.

So wie Herrn Ramschow ist es vielen ergangen.
Die Anrufer behaupten, man habe eine Bestellung für ein Ohren-Wundermittel aufgegeben. Dabei beziehen sie sich auf angebliche Besuche und Bestellvorgänge auf ihrer Webseite. Uns liegen aber Erkenntnisse vor, dass viele der Angerufenen gar nicht die entsprechende Webseite besucht haben.
Weiter wird behauptet, dass man nun verpflichtet sei, zwei Flaschen der Wundertinktur abzunehmen, sonst gäbe es nicht näher genannte Konsequenzen.

Bitte geben Sie hier keinesfalls Ihre Adresse und schon gar nicht Ihre Bankverbindung an! Legen Sie einfach auf!

Nach dem, was man bisher weiß, handelt es sich bei dem Produkt um Tropfen, die die Hörfähigkeit verbessern sollen.
Solche Tropfen gibt es aber nicht! Tatsächlich handelt es sich um ein billig herzustellendes Pflegeöl für den Gehörgang, das keine „heilende“ Wirkung bei Schwerhörigkeit haben kann!

Legen Sie einfach auf!



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten

Das könnte Sie auch interessieren: (si)




Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns







Informationen über Hörgeräte

hoergeraete-info.net