Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Analoge Hörgeräte kaufen

analoges hörgerät kaufen

analoges hörgerät kaufen

Sie möchten analoge Hörgeräte kaufen? Wir verraten Ihnen, weshalb das keine gute Idee ist. Hier alle Fakten.

Analoge Hörgeräte kaufen

Analoge Hörgeräte sind die Vorläufer der heute gebräuchlichen digitalen Hörgeräte.
Im Prinzip funktionieren beide Hörgerätetypen gleich. Jedoch erfolgt die Aufbereitung der Signale in einem analogen Hörgerät durch einen elektronischen Verstärker mit einer Abstimmstufe. Das Ergebnis ist ein sehr direktes und natürliches Signal.
Deshalb möchten viele Leute, die Jahrzehnte analoge Hörgeräte gewöhnt sind, jetzt auch wieder analoge Hörgeräte kaufen.

analoges hörgerät kaufen

analoges hörgerät kaufen

Analoge Hörgeräte sind keine gute Idee

Heutzutage gibt es digitale Hörgeräte. Auch diese verfügen, wie die analogen Hörgeräte, über Mikrofone und einen Lautsprecher. Allerdings werden die Schallsignale von den Mikrofonen in digitale Signale umgewandelt. Ein Chip erledigt dann die frequenzgenaue Aufbereitung der Audiosignale.
Das bietet viel mehr Möglichkeiten, den Ton zu beeinflussen.
Der Hörakustiker kann sehr fein und genau die Hörgeräte ganz individuell auf den Hörverlust des jeweiligen Kunden einstellen.

Deshalb ist es keine gute Idee analoge Hörgeräte zu kaufen

Zwischen analogen und digitalen Hörgeräten besteht ein erheblicher Unterschied. Die heutzutage angebotenen Hörgeräte haben fast ausschließlich digitale Technik. Die moderne Digitaltechnik wandelt den Schall in elektronische Informationen um, passt diese an, verstärkt die wichtigen und reduziert die unwichtigen Signale und gibt diese dann wieder aus. Im Inneren eines aktuellen digitalen Hörgeräts sitzt also tatsächlich eine Art Mini-Computer, der die gesamte Verwaltung des Hörgeräts übernimmt. Die internen Abläufe im digitalen Hörsystem unterscheiden sich also nicht wesentlich von anderen digitalen Multimedia- und Audio-Geräten, wie etwa einem MP3- oder CD-Player. Moderne Technik ist überlegen: Deshalb besser keine analogen Hörgeräte kaufen.

Fazit: Lohnt nicht

Es werden keine analogen Hörgeräte mehr von den Hörakustikern angeboten. Man findet sie noch im Bereich der günstigen Hörhilfen.
Die meisten analogen Hörgeräte können nicht mehr sinnvoll repariert werden.
Wir sammeln ja bekanntermaßen gebrauchte Hörgeräte. Hier kommen immer auch analoge Hörgeräte an. In fernen Ländern können sie noch gute Dienste leisten.

Links:

https://www.hoeren-heute.de/analoge-hoergeraete/
https://de.wikipedia.org/wiki/Analogtechnik



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz