Anzeige

Zahnprothese und Hörgeräte: Wie lerne ich richtig sprechen?

Zahnprothese

Bild von Armando are auf Pixabay

Wer eine Zahnprothese bekommt, wird schnell merken, dass es mitunter schwierig ist, artikuliert zu sprechen. Schließlich ist die Zahnprothese ein Fremdkörper im Mund, mit dem die Mundmuskulatur und vor allem Lippen und Zunge erst einmal zurecht kommen müssen. Manchmal muss man das saubere Sprechen erst regelrecht wieder lernen.

Darüber schreibt uns ein Hörgeräte-Info.Net-Leser:

Ich bin 48 Jahre alt und schon seit 5 Jahren Totalprothesenträger. Ich habe also jeweils eine Zahnprothese im Ober-und Unterkiefer. Diese müssen immer mal wieder unterfüttert werden, da sich Kiefer und Zahnfleisch verändern. Jetzt habe ich ganz neue bekommen, die notwendigerweise sehr voluminös sind. Ich fühle mich trotzdem damit wohl und kann auch gut damit beißen.

Allerdings habe ich Probleme beim Sprechen, wie mir mein gesamtes Umfeld sagt. Leider ist auch meine Schwerhörigkeit bis hin zu nahezu taub (WHO4) vorangeschritten. Ich kann meine eigene Stimme nicht mehr hören und trage sehr starke UP-Power Hörgeräte, um überhaupt etwas mitzubekommen. Nun höre ich mich nicht selbst und kann meine Sprache mit der Zahnprothese nicht korrigieren und somit auch nicht richtig lernen, mit den neuen Zähnen zu sprechen.

Ich bin noch berufstätig. Welchen Ratschlag geben Sie mir?

Zahnprothese sorgt für undeutliche Sprache

Um seine eigene Sprache kontrollieren zu können, muss man diese hören können. Ist das nicht möglich, kann ein Logopäde oder eine Logopädin Ihnen ganz bestimmt helfen. Tragen Sie Ihr Problem beim Zahnarzt, Hausarzt oder HNO-Arzt vor und lassen Sie sich eine Verordnung für eine Logopädie-Praxis geben. Schildern Sie aber schon bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem Logopäden oder der Logopädin Ihr Zahnprothese – Problem. Es gibt einige, die besonders auf gehörlose Menschen spezialisiert sind und Ihnen eventuell besonders gut helfen können.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, einmal Knochenleitungshörgeräte auszuprobieren. Das könnte eventuell eine Alternative zu den Ultra-Power-Hörgeräten sein und es Ihnen wieder ermöglichen, die eigene Stimme zu hören.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, einen geeigneten Logopäden bzw. eine Logopädin zu finden, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

hörgeräte erfahrung

Hinweis:

Dieser Text dient journalistischer Information und gibt nur persönliche Meinung und Erfahrungen wieder. Vor Entscheidungen in Rechts-, Steuer- und Medizinfragen bitte immer eine Fachperson fragen. Fragen Sie immer einen Arzt, Apotheker, Anwalt oder Steuerberater. Das ist günstiger als Sie denken. Verlassen Sie sich nie auf Wissen, das Sie sich nur im Internet zusammengefischt haben!

kostenloser Online-Hörtest hier

Warnzeichen einer Hörstörung



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen