Anzeige

Wie hoch darf ein Hörgerät herunterfallen?

Meine Frage an Sie als Experten lautet: Wie hoch darf ein Hörgerät herunterfallen? Mein linkes Hörgerät ist aus knapp 2 Meter Höhe auf den Fliesenboden gefallen und ist jetzt defekt. Ich finde, das müsste ein Hörgerät doch aushalten.
Was meinen Sie?

Hörgeräte sind medizinische Gesundheitsprodukte. Sie sind sehr kompakt gebaut und vollgestopft mit empfindlicher Elektronik. Hörgeräte sind grundsätzlich als empfindlich einzustufen. Jedoch sollte ein Hörgerät einen Sturz aus bis zu fünf Metern normalerweise ganz gut verkraften können.

Wie bei allem, kommt es aber immer auf die Umstände an. Die Beschaffenheit des Bodens, der Winkel aus dem es aufschlägt und natürlich die Wucht mit der es herunterfällt, das alles sind Faktoren, die sich negativ auswirken können.

Theoretisch kann ein Hörgerät auch aus 100 Metern Höhe herabfallen und den Aufprall absolut unbeschadet überstehen. Aber wie gesagt, ungünstige Faktoren können auch schon bei viel niedrigerer Fallhöhe eine Reparatur notwendig machen.

Wenn Ihnen ein Hörgerät herunterfällt, checken Sie sofort, ob es äußere Beschädigungen aufweist. Probieren Sie dann das Hörgerät, gegebenenfalls mit neuer Batterie, aus. Testen Sie, ob es noch funktioniert. Sind das Gehäuse und die Bedienelemente in Ordnung, schüttelt Sie das Hörgerät und achten Sie auf klackernde und klappernde Geräusche. Ist das der Fall, ist meist eine Reparatur angezeigt.

Im Zweifelsfall bringen Sie ein heruntergefallenes Hörgerät bitte zu Ihrem Hörakustiker, damit dieser es überprüfen kann.

Aber keine Bange, normalerweise sind moderne Hörgeräte sehr robust und verkraften so einiges. Dennoch sollte man seine wichtigen und wertvollen Hörsysteme immer behandeln, wie ein hochwertiges Schmuckstück oder eine wertvolle Armbanduhr. Lieber damit umgehen, wie mit einem rohen Ei.

Machen Sie keine Experimente. Bewahren Sie Hörgeräte, wenn sie nicht getragen werden, immer im Ladegerät oder im Etui auf.

Image by 272447 from Pixabay

Hinweis


In „Fragen an die Redaktion“ finden Sie unsere Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also bei den Fragen um redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.




(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen