Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Wie gross ist die Gefahr schwerhörig zu werden?

Ich habe eine Frage an die Experten: Wie gross ist eigentlich die Gefahr, schwerhörig zu werden? Ich meide zu laute Geräusche und höre auch Musik nur in moderater Lautstärke. Ist das hilfreich als Vorbeugung gegen Schwerhörigkeit?

Grundsätzlich: Niemand kann Ihnen eine Garantie geben, nicht schwerhörig zu werden. Denn für eine Schwerhörigkeit kann es viele Ursachen geben. Aber Sie haben Recht, wenn Sie annehmen, dass überlaute Geräusche auf Dauer schädigend für das Gehör sind.

Zu laute Musik über Kopfhörer oder aus Boxen, Lärm in Verkehr und Freizeit, sowie Lärm an der Arbeitsstelle können die feinen Sinneszellen in der Hörschnecke schädigen. Wir haben eine ganze Menge solcher Sinneszellen, weshalb nicht sofort eine Schwerhörigkeit auftritt. Sind aber im Laufe eines Lebens durch viele ungünstige Schallereignisse die Reserven an Sinneszellen aufgebraucht, d.h. zu viele davon geschädigt, dann wird man schwerhörig.

Wer frühzeitig auch an den Schutz seines Gehörs denkt, tut genau das Richtige um eine Schwerhörigkeit möglichst lange hinauszuzögern oder gar gänzlich zu vermeiden.

Wichtigste Maßnahme ist ein guter Gehörschutz.
Neben dem Vermeiden überlauter Situationen und Betätigungen ist das Tragen von Gehörschutz“kopfhörern“ oder Ohrenstöpseln eine der besten Maßnahmen, um seine Ohren zu schützen.

Entsprechende Ohrenschützer gibt es bei den Hörakustikern oder auch in Apotheken bzw. im Netz.

Eltern sollten ihre Kinder immer schützen, wenn sie diese zu Konzerten, auf Messen oder zu Sportveranstaltungen mitnehmen.
Einmal zerstörte Hörsinneszellen sind nicht wiederherstellbar.

Was gutes Hören anbetrifft sind also Vorbeugung durch Lärmvermeidung und Gehörschutz wirklich sinnvolle Maßnahmen.

Allerdings können auch andere Ursachen eine Schwerhörigkeit bedingen. Wer mehr als ein paar Tage Ohrengeräusche hat oder schlecht hört, sollte unbedingt einen HNO-Arzt aufsuchen.

hörgeräte erfahrung

Hinweis:

Dieser Text dient journalistischer Information und gibt nur persönliche Meinung und Erfahrungen wieder. Vor Entscheidungen in Rechts-, Steuer- und Medizinfragen bitte immer eine Fachperson fragen. Fragen Sie immer einen Arzt, Apotheker, Anwalt oder Steuerberater. Das ist günstiger als Sie denken. Verlassen Sie sich nie auf Wissen, das Sie sich nur im Internet zusammengefischt haben!

Link:

https://hoergeraete-info.net/warten-sie-nicht-auf-schlimmere-schwerhoerigkeit/



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz