Ratgeber

Warum auch schwerhörige Menschen einen Treppenlift gebrauchen können

Hörgeräte Informationen Beratung

Wenn das eigene Hörvermögen nachlässt, fühlen sich die Betroffenen häufig sehr unsicher. Dies wirkt sich zum Teil auch auf die Mobilität aus. Schwindelgefühle führen hierbei zu Gangunsicherheiten. Besonders problematisch wird diese beim Treppensteigen. Aus diesem Grund bieten auch bei Schwerhörigkeit moderne Treppenlifte eine Erleichterung und können die Lebensfreude und Mobilität verbessern.

Wie wirkt sich Schwerhörigkeit auf den Gleichgewichtssinn aus?

Im Innenohr befindet sich das Gleichgewichtsorgan. Schäden am Innenohr führen daher nicht nur zum schlechten Hören, sondern können auch Gleichgewichtsstörungen und Schwindel herbeiführen. Eine besondere Innenohrkrankheit stellt Menière dar. Diese zeichnet sich durch einen anfallsartigen Schwindel aus, verbunden mit Tinnitus und Schwerhörigkeit. Es handelt sich dabei um eine Schallempfindungsschwerhörigkeit.

Eine solch gestörte Schallempfindung macht sich durch Ohrgeräusche bemerkbar. Einige Patienten erleiden aber auch durch einen Hörsturz durch bestimmte Stresssituationen. Die Ursachen hierfür sind noch nicht eindeutig geklärt. Einige Betroffene erholen sich nach einiger Zeit wieder, bei anderen bleibt ein Hörschaden zurück. Wichtig ist, dass diejenigen, die unter plötzlichem Hörverlust leiden, schnellstens einen Hals-Nasen-Ohrenarzt aufsuchen. Hier sollte rasch eine Diagnose erfolgen.

Ein Treppenlift kann helfen

Das Treppensteigen bereitet nicht nur Menschen mit körperlichen Einschränkungen Probleme. Auch wer unter Schwerhörigkeit und Schwindel leidet, fühlt sich im Alltagsleben keinesfalls mehr sicher. Im häuslichen Umfeld müssen häufig Treppenaufgänge bewältigt werden. Dies kann durchaus eine Sturzgefahr hervorrufen.

Eine ideale Hilfe stellt ein Treppenlift dar. Dabei stellt der sogenannte Sitzlift wohl die am häufigsten verwendete Art dar. Diese überbrücken gerade und geschwungene Treppenaufgänge. Dabei muss ein Treppenlift nicht zwingend große Kosten verursachen. Die Kosten lassen sich durch einen sorgfältigen Preis- und Leistungsvergleich und die Beantragung von Zuschüssen häufig in Grenzen halten. Der Aufwand ist zwar recht hoch, da zunächst festgestellt werden muss, ob und in welcher Weise ein solches Hilfsmittel überhaupt installiert werden kann. Wenn jedoch diesbezüglich keine großen Hindernisse vorliegen, profitieren die Betroffenen von einer großen Alltagserleichterung. Die Mobilität wird wiederhergestellt, was letztlich auch wieder zu mehr Lebensfreude führt.

Hörgeräte Informationen Beratung

Bildquellen

(si)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen