Ratgeber

Preisvergleich beim Hörakustiker – lohnt sich das?

Hörgeräte

Leserfrage:

Bei mir steht die Anschaffung von Hörgeräten an. Es hat mich nun auch erwischt.
Die Frage an Sie: Hörgeräte sind ja Medizinapparate und ich nehme an, dass sie wie Medikamente überall gleich viel kosten.
Ein Preisvergleich bei mehreren Hörgeschäften dürfte sich demnach wohl nicht lohnen, oder?

Hörgeräte sind Hilfsmittel nach dem Medizinproduktegesetz.
Das was landläufig als Hörgerät bezeichnet wird, ist aber nur das technische Vorprodukt, wie es von den Hörgeräte-Herstellern geliefert wird.
Ein Hörgerät wird erst durch die Arbeit eines Hörakustikers daraus.
Jeder Hörverlust ist anders und somit ist auch jedes Hörgerät durch seine individuelle Einstellung auf den Schwerhörigen eine Maßanfertigung.

Hörakustiker sind Handwerker, die an der Schnittstelle zur Medizin angesiedelt sind. Wie alle Handwerker aber, können auch die Hörakustiker ihre Preise frei kalkulieren. Für Hörgeräte haben sich bestimmte Preisspannen etabliert, innerhalb derer sich die meisten Betriebe bewegen.
Das bedeutet, dass Sie für ein Gerät des Typs XYZ in den meisten Hörakustikerfachbetrieben ähnliche Preise zahlen müssen.

Das ist aber fast überall im Handel bei nahezu allen Produkten so.

Jedoch gibt es auch Aktionen, in deren Verlauf bestimmte Geräte deutlich günstiger angeboten werden.

Auf jeden Fall lohnt sich aber trotzdem ein Preisvergleich.
Wenn Sie sich auf ein Gerät eines bestimmten Herstellers und eines bestimmten Typs festgelegt haben, kann es nicht schaden, bei verschiedenen Hörgerätefachgeschäften nachzufragen, was diese Geräte dort kosten. Manchmal ergeben sich nämlich dann doch ganz erhebliche Unterschiede.

Sie können auch ein besonders günstiges Angebot mit zu Ihrem Hörakustiker nehmen, und schauen, ob der nicht noch was am Preis machen kann.

Es ist auch durchaus keine Schande, beim Hörakustiker zu handeln. Manchmal sind einige hundert Euro Rabatt drin.
Aber verhandeln Sie ausschließlich über einen Rabatt am Kaufpreis. Lassen Sie sich nicht durch kostenlose Dreingaben, wie Pflegetaschen, Batterien oder ähnliches blenden. Diese Gegenstände sind nicht so viel wert, wie Sie vielleicht glauben.

Hörgeräte

Hinweis


In „Fragen an die Redaktion“ finden Sie unsere Antworten auf Fragen von Leserinnen und Lesern. Diese Fragen sind Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also bei den Fragen um redaktionell meist nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Fragen Dritter. Für die Fragen sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen.


(si)





Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen