Anzeige

Phonak Audeo Marvel pfeifen im Ladecase

Das hat mich nun doch überrascht: Phonak Audeo Marvel pfeifen im Ladecase. Aber der Reihe nach: Es begann mit einem zirpenden, hohen Geräusch, das irgendwo in unserer Wohnung zu hören war. Es klang fast so, als würde jemand weit entfernt mit einem kleinen Elektrohammer Fliesen von der Wand stemmen. Ein hohes, metallisches Geräusch.

Meine Tochter lokalisierte das Geräusch eher in Richtung „hinter dem Fernseher“ und meine Frau beharrte darauf, dass das Geräusch von draußen kommt. Ich persönlich konnte aber sowohl das eine, wie das andere ausschließen. Ich musste aber, ausgerüstet mit Signia Styletto Hörgeräten, auch einen Moment suchen, bis ich die Geräuschquelle genau lokalisiert hatte.

Es war das Phonak Charger Case, also das etwas größere Etui mit Ladefunktion und eingebautem bzw. anklickbarem Akku. Aus ihm drangen diese Töne nach außen. Die Ursache: Wegen meines Styletto-Tests, befanden sich die Phonak Marvel Hörgeräte im Ladecase. Dort sind sie ja logischerweise am besten aufgehoben.

Allerdings haben die Hörgeräte den Akku des Charging Cases „leer gelutscht“, es war auch nicht mehr voll geladen. Über die Zeit war der Akku dann komplett leer. Dann allerdings haben sich die Marvel Hörgeräte eingeschaltet und im engen Case gleich mit Rückkopplungstönen begonnen. Das war das Fiepen und Zirpen, das wir alle wahrgenommen hatten.

Ich finde, dass das ein kleiner bis mittlerer Konstruktionsfehler ist. Denn über kurz oder lang hätten sich natürlich auch die Hörgeräte komplett entladen. Wer also Pech hat und seine Hörgeräte mal übers Wochenende nicht tragen möchte oder kann (beispielsweise Krankenhausaufenthalt, andere Hörgeräte am Ohr oder mal eine Hörgerätepause), der kann sollte tunlichst darauf achten, dass die Akkus des Charger-Cases auch voll geladen sind oder mit dem Netzteil verbunden sind.

Ansonsten steht der Betroffene möglicherweise vor einer großen Enttäuschung, wenn er seine Marvels frohgemut aus dem Ladecase nimmt und feststellen muss, dass sie leer sind.

Damit es richtig funktioniert, müsste es so sein: Während des Aufladens sind die Marvels ja stummgeschaltet. Nach dem Entnehmen aus dem Ladecase schalten sich die Hörgeräte dann automatisch ein (kann man einstellen). Ist der Akku des Ladecases „unterwegs“ mal leer, sollten sich die darin befindlichen Hörgeräte auf keinen Fall selbsttätig einschalten können. Erstens entladen sie sich dann auch und zweitens erzeugt das eben die oben beschriebenen Rückkopplungen.

Hier müsste Phonak nachbessern, finde ich.



(si)





Anzeige




Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte
Links:
   Hörgeräte Edingen-Neckarhausen