DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Lohnt sich die Fahrt zu einem weit entfernten Hörakustiker?

Ich habe einen Hörakustiker gefunden, der 80 km von meinem Wohnort entfernt seinen Laden hat.
Ganz durch Zufall bin ich auf den gestoßen. Dort würde ich gerne die Folgeversorgung (meine erste) durchführen lassen.
Nun rät mir meine Frau ab. Ich solle an die Entfernung denken und die weite Fahrt bei Wind und Wetter.

Mein jetziger Hörakustiker ist mitten in der Innenstadt. Ich fahre 20 Minuten und muss dann noch einen Parkplatz im Parkhaus suchen und bezahlen. Dann noch 300 Meter Fußweg durch die Fußgängerzone.

Der neue ist am Stadtrand, hat einen eigenen Kundenparkplatz und liegt direkt an der BAB-Abfahrt.
Ich bin 66 Jahre alt und noch gut dabei.
Den alten Hörakustiker mag ich zwar, aber er kennt nur eine Herstellerfirma und ist immer ziemlich kurz angebunden.
Der neue ist genau auf meiner Wellenlänge.
Was meinen Sie? Würd mich mal interessieren.

Neulich schrieb mal einer:

Ich habe zu meiner Frau noch gar nichts gesagt und schon habe ich Unrecht!

In diesem Fall hat Ihre Gattin insofern Recht, als das 80 Kilometer schon eine gewisse Entfernung darstellen.
Diese Hürde der Entfernung muß halt jedes Mal überwunden werden, selbst wenn es sich um Kleinigkeiten handelt.
Ob das eine außerordentliche Belastung darstellt, hängt auch ein bißchen davon ab, ob Sie zum Akustiker gehen, wenn’s nötig ist, oder ob Sie jeden zweiten Tag wegen Unwichtigem da hin müssen.
Allerdings schildern Sie die Situation ja so, daß Sie zum Hörgeräteakustiker in Ihrer Stadt auch 30-45 Minuten Wegzeit haben.
In dieser Zeit schaffen Sie vermutlich auch die 80 km auf der Autobahn.

Hinzu kommt der allerwichtigste Aspekt:
Hörgeräte sind Herzenssache. Das bedeutet, dass man sie nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit dem Herzen und einem guten Bauchgefühl aussucht und kauft. Die Atmosphäre zwischen Ihnen und dem Hörakustiker muss stimmen.
Wenn Sie mit dem Neuen so zufrieden sind und dem bisherigen Akustiker keine Träne nachweinen, dann würde ich an Ihrer Stelle wechseln.

Bild: markusspiske / Pixabay



Anzeige


Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Hier keine Kommentare. Nutzen Sie das Kontaktformular




Über uns






hoergeraete-info.net

Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz