DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Ihre Hörgeräte sind zu kompliziert?

Hörgeräte kompliziert

Hörgeräte kompliziert?

Ihre Hörgeräte sind zu kompliziert? Wer zum ersten Mal ein Hörgerät bekommt, ist oft von der Technik leicht überfordert. Das gilt auch für erfahrene Hörgeräteträgerinnen und -träger, die ein neues komplex ausgestattetes Hörgerät bekommen. Aber Hörgeräte sind nicht wirklich kompliziert. Wir erklären Ihnen, worauf es ankommt und was Sie berücksichtigen müssen.

Klassische Hörgeräte sind auch kompliziert

Jedes Hörgerät besteht aus Mikrofonen, einem Lautsprecher und der notwendigen Elektronik. Außerdem beinhalten sie die Batterie bzw. die Akkus. Ältere Geräte haben immer einige Bedienungselemente. Das ist oft ein Rädchen zur Regulierung der Lautstärke und ein Schalter, um die verschiedenen Modi des Hörgerätes umschalten zu können.

Ein- und ausgeschaltet werden Hörgeräte mit Batterie seit vielen Jahren, indem man das Batteriefach ein Stück öffnet.

Mit diesen wenigen Bedienelementen kann der Schwerhörige aber auch überfordert sein. Das gilt insbesondere für ältere, demente oder in der Fingerfertigkeit eingeschränkte Personen. Das fummelige Austauschen der Batterien kann bei eingeschränkter Sehfähigkeit schon zur Geduldsprobe werden. Auch ist es nicht einfach, bei nicht mehr so guter Beweglichkeit, die Knöpfe am Hörgerät zu finden und den richtigen Knopf zu treffen.

Das führt dazu, dass viele Schwerhörige selbst nach Jahren ihre Hörgeräte als kompliziert und schwer bedienbar empfinden.

Moderne Hörgeräte sind weniger kompliziert

Moderne digitale Hörgeräte sind einfacher zu bedienen. Meist gibt es nur noch eine Tastwippe. Mit der kann lauter und leiser gemacht werden. Durch einen längeren Druck auf diese Taster werden dann Programme gewechselt und die Geräte ggfs. aus- und eingeschaltet.
Dadurch dass die Akkutechnik mit Riesenschritten Einzug in unsere Hörgeräte hält, entfällt auch das Wechseln der Batterien.

Warum denken viele, moderne Hörgeräte seien kompliziert?

Aktuelle Hörgeräte können viel mehr als ihre Vorgängergeneration. Oft gibt es eine App vom Hersteller, mit der die Hörgeräteeinstellungen personalisiert werden können.
Das ist extrem praktisch und eröffnet ganz viele neue Möglichkeiten, von denen Hörgeräteträger früher nur geträumt haben. Aber genau das finden manche Schwerhörige als sehr kompliziert. Viele haben sowieso Vorbehalte gegen smarte Gerätesteuerungen per Smartphone. Dass jetzt auch die Hörgeräte über eine App gesteuert werden, stört manche, sie finden diesen Umweg kompliziert.

Muss ich so ein kompliziertes Hörgerät nehmen?

Viele Kunden fragen nach unkomplizierten Hörgeräten. Die gute Nachricht: Auch die modernen digitalen Hörgeräte mit App-Steuerung können ganz unkompliziert sein. Sie können sich die Hörgeräte vom Hörakustiker optimal einstellen lassen und dann auf die App-Steuerung mit dem Smartphone verzichten.
Sagen Sie dem Hörakustiker klipp und klar, was Ihnen wichtig ist. Bei den allermeisten Hörgeräten gibt es die oben beschriebenen Taster. Auch sind die aktuellen Modelle mit sehr guten Automatiken ausgestattet. So kann sich das Hörgerät sehr gut auf verschiedene Hörsituationen einstellen, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Damit ist die Bedienung des Hörgeräts nicht mehr kompliziert.

Hörtest kostenlos online

Bild:

Symbolbild © Hansaton



Anzeige


Lesezeit ca.: 4 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






hoergeraete-info.net