Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Hörgerätebatterie ausgelaufen – Hörgerät zerstört

Hörgerätebatterie ausgelaufen

Hörgerätebatterie ausgelaufen

Hörgerätebatterie ausgelaufen! Das bedeutet eine große Gefahr für Ihr Hörgerät. Eine ausgelaufene Batterie kann Ihr Hörgerät unreparierbar zerstören. Wir erklären Ihnen alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen. Deutschlands größte Hörgeräte-Plattform.

Hörgerätebatterie ausgelaufen, ja das kann passieren

Immer wieder bekommen wir Hörgeräte zu Gesicht, die durch defekte Batterien zerstört wurden. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass die modernen Zink-Luft-Batterien während des Betriebs des Hörgerätes auslaufen oder sich verformen. Der Hörgeräteträger wird auch eine entleerte Batterie bald durch eine volle ersetzen. Auch das schützt die Hörgeräte. Bleiben die Batterien aber in den Hörgeräten und werden diese dann für Monate weggelegt, besteht die Gefahr, dass die Batterien sich aufblähen und in seltenen Fällen auch auslaufen.

Wichtiger Rat, damit die Hörgerätebatterien nicht auslaufen

Deshalb gilt der Rat: Entnehmen Sie aus allen elektronischen Geräten immer die Batterien, wenn Sie diese Geräte eine längere Zeit nicht verwenden.

Das gilt ganz besonders für Zusatzgeräte, die Sie zu Ihren Hörgeräten angeschafft haben. Das können Fernbedienungen, batteriebetriebene Trockungsgeräte und ähnliches sein.

Beispiel: Hörgerätebatterie ausgelaufen

Im vorliegenden Fall hat ein Hörgeräteträger seine Hörgerätefernbedienung mitgebracht. So eine SlimLine Digital Handy Control Fernbedienung von Phonak haben wir auch schon ewig nicht mehr gesehen. Aber der ältere Herr ist mit seinen Hörgeräte und der Fernbedienung super zufrieden. Und solange die Hörgeräte nicht kaputt gehen, wird er sich gewiss keine neuen besorgen.
Nun machte die Fernbedienung Zicken.

Hörgerätebatterie ausgelaufen

Nach dem Öffnen der Batterieklappe sagen wir sofort, was los war:

Hörgerätebatterie ausgelaufen
Hörgerätebatterie ausgelaufen

Die Batterien waren ausgelaufen und hatten einen Säurebelag auf den Kontakten hinterlassen. Die Batterien ließen sich nur mit Werkzeug entfernen, so verformt waren sie.
Es gelang uns recht schnell, die oxidierten Kontakte wieder zu reinigen und der Fernbedienung mit frischen Batterien wieder Leben einzuhauchen.
Aber das geht nicht immer! Oft ist die Beschädigung über die Kontakte hinaus bis ins Innere des Gerätes fortgeschritten und hat dort wichtige Teile in Mitleidenschaft gezogen. Das bedeutet meist einen Totalschaden.

Zweiter Rat: Kontrollieren Sie auch bei Geräten, die sehr lange mit Batterien auskommen, immer mal wieder, ob nicht eine Batterie schon ausläuft.

Mehr über Hörgerätebatterien erfahren Sie hier: https://rayovac.com



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite mit Informationen zu Hörgeräten und Hörakustikern verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz