DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hilfe, meine Hörgeräte rauschen

Guten Tag,
ich bin noch 16 Jahre lang voll berufstätig. Seit 12 Jahren trage ich Hörgeräte. Aber mit keinem Hörgerät war ich bislang zufrieden. Mein Problem: Ich habe Probleme, die tiefen Töne zu hören.
Meine Hörgeräte, die ich bis jetzt hatte (vom Hörgeräteakustiker hier an der Ecke) tun vor allem eins: Sie rauschen. Dieses Rauschen überlagert alles. Das ist echt nervig.

Mein Hörgeräteakustiker tut und macht und ist echt nett und sehr bemüht. Aber er kriegt das Rauschen nicht weg. Warum sind alle anderen, die ich kenne, mit ihren Hörgeräten zufrieden und nur bei mir klappt es nicht?
Gibt es das ultimative Hörgerät, das Sie mir empfehlen können? Kann mir sowas wie Sound-Recover helfen?

Ja, das ist ein sehr typisches Problem bei einer Tieftonschwerhörigkeit.
Viel weiter verbreitet ist die Presbyakusis mit einem Hochtonsteilabfall. Alle Hörgeräte haben ein gewisses Eigenrauschen, das ist technikbedingt nicht anders möglich.
Aber bei der typischen Form der Schwerhörigkeit werden in erster Linie die hohen Töne nicht gehört. Da das Geräterauschen auch im hohen Frequenzbereich liegt, hören diese Schwerhörigen das Rauschen nicht.
Außerdem kann der Hörakustiker hier durch Geräteeinstellung einiges verbessern.

Wer aber nun die hohen Töne noch sehr gut hört und dafür die tiefen nicht, der steht vor dem Problem, dass er das Rauschen der Hörgeräte hören kann. Es liegt ja in dem Bereich, den er noch gut hört.
Bei der von Ihnen angesprochenen Technik namens SoundRecover® handelt es sich um eine bahnbrechende Entwicklung von Phonak. SoundRecover kann durch ausgeklügelte Kompression und Frequenzverschiebung eine deutliche Steigerung der Sprachverständlichkeit erreichen.
Nun liegt aber die Stärke von SoundRecover vor allem darin, die hohen Sprachanteile besser hörbar und verstehbar zu machen. Für Sie bringt dieses Verfahren also zunächst einmal nichts, da Sie ja die hohen Töne noch gut hören.

Mehr über SoundRecover hier

Das einzige Mittel der Wahl ist eine möglichst sorgfältige Einstellung der Hörgeräte. Das ist bei einer Tieftonschwerhörigkeit immer eine ganz besondere Herausforderung für den Hörakustiker.
Möglicherweise müssen Sie sich einen Hörakustiker suchen, der in diesem Bereich mehr Erfahrung aufzuweisen hat.
Es gibt auf diesem Gebiet richtige Könner, die sich speziell diesem Aufgabengebiet widmen.

Ein bestimmtes Hörgerät oder eine Marke kann ich Ihnen nicht empfehlen. Alle Hersteller liefern sehr gute und ausgereifte Geräte. Man kann in Deutschland beim Hörakustiker keine schlechten Hörgeräte erwerben.
Aber nicht jedes Hörgerät ist für jeden Kunden und für jede Art von Schwerhörigkeit geeignet. Hier müssen Sie gemeinsam mit einem Hörakustiker, der sich auskennt, sorgfältig eine Auswahl treffen.

Bild von com77380 auf Pixabay



Anzeige


Lesezeit ca.: 3 Minuten

Das könnte Sie auch interessieren: (si)




Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns







Informationen über Hörgeräte

hoergeraete-info.net