DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Usher

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Usher-Syndrom
Das Usher-Syndrom ist eine Erkrankung des Gehörs und der Augen. Eine an dieser Krankheit leidende Person hat einen angeborenen Hörverlust, der von Fall zu Fall unterschiedlich schwer ist. Im weiteren Leben entwickelt sich ein Leiden, das als Retinitis Pigmentosa bezeichnet wird. Usher-Syndrom wird manchmal auch als Retinitis Pigmentosa bezeichnet. Das Usher-Syndrom ist eine seltene Krankheit.

Das Usher-Syndrom ist eine Hörsehbehinderung, welche autosomal-rezessiv vererbt wird.



Anzeige


Beim Menschen sind ca. 40 Syndrome bekannt, die als Symptome Gehörlosigkeit in Kombination mit Blindheit beinhalten. Bei jedem zweiten betroffenen Patienten ist das Usher-Syndrom der Auslöser; somit ist es die häufigste Ursache von erblicher Blind-Taubheit.



Synonyme:
Usher-Syndrom, Hörsehbehinderung
« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 42 Sekunden

Das könnte Sie auch interessieren: (si)







Über uns







Informationen über Hörgeräte

hoergeraete-info.net