Schalldruck



Allen Schallereignissen ist gemeinsam, dass sie kleine Schwankungen des Luftdrucks auslösen, die sich in elastischen Medien wie Luft oder auch Wasser ausbreiten können. Daher spricht man vom Schalldruck eines Tons. Je stärker die Druckschwankungen ausfallen, desto lauter ist das Schallereignis. Je schneller sich die Schwankungen vollziehen, desto höher ist die Frequenz.



Synonyme:
Schalldruckpegel
« Zurück zum Index
Keine Kommentare möglich

Lesen Sie auch

Sind moderne Hörgeräte zu klein?

Die modernen digitalen Hörgeräte werden immer kleiner. Schauen Sie sich nur den …