DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Musculus auricularis superior

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig





Musculus_auricularis_superior (Wikipedia)
Musculus auricularis superior
Auricularis superior.png
Ursprung
Galea aponeurotica
Ansatz
Ohrmuschel
Funktion
Hochziehen des Ohrs
Innervation
Rr. temporales des Nervus facialis (Hirnnerv VII)

Der Musculus auricularis superior („oberer Ohrmuskel“) ist ein kleiner Hautmuskel des Kopfes und der größte der Ohrmuschelmuskeln. Er entspringt an der Galea aponeurotica und setzt an der vorderen Oberseite der Ohrmuschel an.

Bei Tieren, bei denen die Ohren deutlich beweglicher sind und eine größere Rolle in der Mimik und dem Sozialverhalten spielen („Ohrspiel“), sind mehrere obere Ohrmuskeln ausgebildet. Sie werden als Musculi auriculares dorsales bezeichnet. In diese Muskelgruppe ist ein kleines Knorpelblättchen – das sogenannte Scutum („Schild“) – eingelagert. Im Einzelnen sind dies:

  • Musculus interscutularis
  • Musculus parietoscutularis
  • Musculus parietoauricularis.
« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 0 Sekunden

Das könnte Sie auch interessieren: (si)







Über uns







Informationen über Hörgeräte

hoergeraete-info.net