DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis GENIALEN ZUSCHUSS SICHERN Teure Hörgeräte auch für Sie möglich! SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Hörschwelle

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Hörschwelle
Der für einen bestimmten Zuhörer Mindestdruckpegel eines bestimmten Geräuschs, der eine Gehörempfindung hervorruft. Die allgemeinen Messumstände sind festzulegen, d. h. Hören mit einem Ohr, mit beiden Ohren, mit Kopfhörern oder über Lautsprecher usw.

Hörschwellenpegel
Der Hörschwellenpegel für ein bestimmtes Signal und die Wahrnehmungsmethode entsprechen der Anzahl Dezibels, bei der die Hörschwelle eines Zuhörers die bestimmte Standardschwelle eines Normalhörenden überschreitet.



Hörschwelle (Wikipedia)

Die Hörschwelle (auch Ruhehörschwelle) ist derjenige Schalldruck beziehungsweise Schalldruckpegel, bei dem das menschliche Gehör Töne oder Geräusche gerade noch wahrnimmt.

Die Hörschwelle bildet die untere Begrenzung der Hörfläche (auch als Hörbereich oder Hörfeld bezeichnet) – die obere Begrenzung wird akustische Schmerzschwelle genannt.

Hörfläche des Menschen mit eingezeichneter Hörschwelle (untere Kurve)
Hinweis: In der Grafik ist der physikalische Schalldruckpegel in dBSPL angegeben. Bei individuellen Audiogrammen wird in der Regel ein bewerteter Schalldruckpegel dargestellt, bei dem die allgemein gültige Hörschwelle die Nulllinie bildet.
« Zurück zum Index


(si)







Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte