DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Einschaltverhalten

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Einige Hörgeräte bieten die Option, dass das Verhalten direkt nach dem Einschalten eingestellt werden kann.
Bei manchen Hörgeräten beispielsweise können Sie das Einschaltverhalten Ihres HörSystems von Ihrem Hörgeräte-Akustiker wie folgt programmieren lassen:

erhöhte Rückkopplungsunterdrückung:
Wenn Sie Ihr HörSystem einschalten, ist die erhöhte Rückkopplungsunterdrückung aktiv. Diese Einstellung bewirkt, dass das HörSystem nach dem Einschalten für ca. 10 Sekunden (fast) stumm ist. Das HörSystem ist beim Einsetzen zwar eingeschaltet, auch wenn Sie zunächst nichts hören, pfeift dabei aber nicht.



Anzeige


ohne Rückkopplungsunterdrückung:
Das eingeschaltete HörSystem kann beim Einsetzen etwas pfeifen.
Das Einschaltverhalten kann jederzeit von Ihrem Hörgeräte-Akustiker geändert werden. Wählen Sie zusammen mit Ihrem Hörgeräte-Akustiker diejenige Einstellung aus, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.



Synonyme:
Einschaltoption, Startverhalten, Startoption
« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 56 Sekunden



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.





Über uns






hoergeraete-info.net