DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis HÖRGERÄTE SIND NICHT TEUER Fette Zuschüsse der Kasse möglich SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Aurale Wirkungen

pflegen und reinigen

Pflegen und reinigen Sie Ihre Hörgeräte regelmäßig



Direkt das Ohr/Gehör schädigende Schallwirkungen durch hohe Schalldruckpegel, die bei längerfristiger Beschallung zur Schwerhörigkeit führen können; umfassen sowohl Schädigungen am Hörnerv oder den Haarzellen (sensorineurale Hörschäden; ab einem Schalldruckpegel von 80 dB(A) möglich), als auch mechanische Schäden wie Trommelfellrisse oder Schäden an den Gehörknöchelchen (bei Schalldruckpegel von ca. 110 dB (A) oder mehr).



« Zurück zum Index
Lesezeit ca.: 27 Sekunden

Das könnte Sie auch interessieren: (si)







Über uns







Informationen über Hörgeräte

hoergeraete-info.net