Suchergebnisse: „lärm“

Seite 2/27

Alles über Hörgeräte (i)

Umweltlärm

Umweltlärm wird in der Forschungsliteratur auch Gemeinschafts- oder Wohngebietslärm genannt. Umweltlärm ist Lärm, der außerhalb der eigenen vier Wände auf die Menschen einwirkt.

Basilarmembran

Die Basilarmembran befindet sich in der Gehörschnecke im Innenohr. Bei Geräuschen beginnt die Basilarmembran zu vibrieren und aktiviert die Haarzellen im Corti-Organ

Lärmschutz: Berufsgenossenschaften fördern Otoplastiken

Eine Langzeitstudie der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) hat nachgewiesen, dass der maßgeschneiderte Gehörschutz deutlich verbesserte Lärmschutzwirkung gegenüber Standardlösungen bietet. Daher haben die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) und die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) ein entsprechendes Förderprogramm ins Leben gerufen.

Lärm gefährlich oder nicht? Lade Dir die kostenlose Lärm-App runter

Lärm kann Ihr Gehör schädigen. Das ist keine Binsenwahrheit, auch wenn es so klingt. Denn viele wissen das zwar, aber kaum jemand vermag einzuschätzen, wo „laut“ aufhört und schädlicher Lärm

Zwei Jahre Lärm am Arbeitsplatz sind genug um das Gehör zu schädigen

Schon zwei Jahre Lärm am Arbeitsplatz können bei den Arbeitnehmern zu deutlichen Anzeichen von Hörverlust führen. Das hat eine Studie aus dem Iran deutlich zeigt. Hierbei haben iranische Forscher eine

So machen Hörsysteme dem Gehirn das Hören leichter

Wer an einem eher leisen Gespräch teilnimmt, das immer wieder durch Nebengeräusche gestört wird, kennt die Konzentration, die aufgebracht werden muss, um alles mit zu bekommen. Häufig bleibt am Ende




Über uns






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz