DIE KLEINSTEN HÖRGERÄTE Attraktive und unauffällige Winzlinge WELCHES HÖRGERÄT KAUFEN? Die Auswahl ist riesig. Jetzt durchblicken! SIE HÖREN GUT? SICHER? Nicht täuschen lassen! Ihr Verstand lügt.
5 SCHRITTE ZUM GRATIS-HÖRGERÄT Gesetzlich versichert? Hörgerät ist gratis GENIALEN ZUSCHUSS SICHERN Teure Hörgeräte auch für Sie möglich! SO ERKENNEN SIE HÖRSTÖRUNGEN Sie oder ein Angehöriger hören schlecht?

Präaurikularanhang



Präaurikuläres Ohranhangsgebilde

Ein Präaurikularanhang ist ein läppchenartiges Anhängsel vor der Ohrmuschel, das aus Haut, Bindegewebe oder Knorpelgewebe besteht. Die Fehlbildung allein ist harmlos, kann aber zusammen mit genetischen Erkrankungen auftreten (z. B. Katzenaugen-Syndrom).

Ursachen können ein doppelt angelegter Tragus oder Rudimente des Kiemengangs sein.

Krankheitswert besitzt ein Präaurikularanhang nur bei kosmetischer Beeinträchtigung oder wenn er mechanisch stört. Er kann dann chirurgisch entfernt werden.

Bild: Von Klaus D. Peter, Gummersbach, Germany – Eigenes Werk, CC BY 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31667464



Präaurikuläres Ohranhangsgebilde

Ein Präaurikularanhang ist ein läppchenartiges Anhängsel vor der Ohrmuschel, das aus Haut, Bindegewebe oder Knorpelgewebe besteht. Die Fehlbildung allein ist harmlos, kann aber zusammen mit genetischen Erkrankungen auftreten (z. B. Katzenaugen-Syndrom).

Ursachen können ein doppelt angelegter Tragus oder Rudimente des Kiemengangs sein.

Krankheitswert besitzt ein Präaurikularanhang nur bei kosmetischer Beeinträchtigung oder wenn er mechanisch stört. Er kann dann chirurgisch entfernt werden.

« Zurück zum Index


(si)







Über uns







Peter Wilhelm Hörgeräte-Experte