Kaufberatung Hörgeräte
Welches Hörgerät kaufen?
kleine Hörgeräte
Die kleinsten Hörgeräte
schwerhörig
Eine Hörstörung erkennen
hörtest online kostenlos
Sie hören gut? Sind Sie sicher?
online Hörtest machen
Mal eben Hörtest machen

Beratung Hörgeräte
Beratung durch den Hörexperten
Gratis Hörgerät
5 Schritte zum Gratishörgerät
Experten Hörgerät
Hörgerät zum Nulltarif
Hörgeräte testen
Schnell ans Hörgerät gewöhnen
günstige Hörgeräte in Mannheim
Hörgeräte sind nicht teuer

Bei chronischem Tinnitus kann ein Hörgerät helfen

Zwar werden Tinnitus und Hörsturz oft in einem Atemzug genannt – sie lassen sich aber gut unterscheiden. „Solange es in Ihrem Ort nur rauscht, Sie aber keinen Hörverlust und Schwindel bemerken, haben Sie keinen Hörsturz, sondern einen Tinnitus“, erklärt Dr. Sina Bernsdorf, Internistin und Hausärztin in Jena, im Patientenmagazin „HausArzt“.

Ein Tinnitus sei ein Phantomgeräusch, das eigentlich gar nicht da sei. „Trotzdem rauscht oder piept es – manchmal nur für kurze Zeit, manchmal über Tage, Wochen und Monate.“ Das könne für Patienten sehr belastend sein. Bei etwa der Hälfte der Patienten höre der Tinnitus spontan wieder auf. „Wird er chronisch, kann der HNO-Arzt ein Hörgerät verschreiben, das die Umgebungsgeräusche verstärkt und so das Phantomgeräusch übertönt.“ Auch Verhaltens- oder Musiktherapeuten könnten helfen, mit dem Tinnitus zu leben, sagt Bernsdorf.

Ein frisch auftretender Tinnitus kann der Expertin zufolge der Vorbote eines Hörsturzes sein. „Bei diesem hört man meist auf einem Ohr die tiefen oder die hohen Töne nicht, manchmal hören Patienten auch gar nichts mehr.“ Wie beim Tinnitus sei die Ursache nicht bekannt. Doch Stress scheine das Auftreten zu begünstigen. „Handelt es sich wirklich um einen Hörsturz, verordne ich für mehrere Tage Ruhe.“

www.wortundbildverlag.de
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – HausArzt – PatientenMagazin, übermittelt durch news aktuell



Anzeige


Bild: 3321704 / Pixabay

Lesezeit ca.: 2 Minuten



Das könnte Sie auch interessieren: (si)



Bekannte Hörgeräte-Hersteller:
Marken/Logos sind durch die Markeninhaber geschützt. Nennung nur redaktionell. Wir vertreten die Firmen nicht. Mehr Infos durch Klick auf die Logos.


Kommentare: Diskutieren Sie mit! (hier klicken)

Diskutieren Sie mit

Hinweis

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Achtung: Die Kommentare sind keine geeignete Stelle, um allgemeine Fragen an die Redaktion zu stellen. Nutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular.




Über uns






Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz